Seniorbook Titel

Seniorbook: Silver-Surfer unter sich

„Mit 66 Jahren – da fängt das Leben doch erst an“ – Udo Jürgens hat Recht mit seinem Hit. Denn die Menschen werden immer älter und mit 66 Jahren kann ist ein nochmaliges „Durchstarten“ auf jeden Fall noch möglich. Die Silver-Surfer (so die Marketing-Experten) und 50plus-Generation kann das auf ihrer eigenen Social Media-Plattform, und zwar auf Seniorbook.

Eine Alternative zu Facebook?

Für immer mehr Senioren ist das Internet kein Tabu mehr, sondern ein Kommunikationsmittel geworden. Sie kennen sich mittlerweile nicht nur mit der Tastatur, dem Computer und den Smileys, sondern auch mit sozialen Netzwerken und Möglichkeiten zur Kommunikation aus. Laut einer Studie der ARD und des ZDF sind 43 Prozent der über 60jährigen regelmäßig im Netz unterwegs. Wer möchte auch schon gerne allein sein, keine Freunde, keine neue Liebe haben und zuhause einsam verkümmern? Wohl niemand – weder Jung noch Alt…

Seniorbook ist eine hervorragende Alternative zu Facebook. Hier haben sich aktuell über 211.000 Menschen im besten Alter angemeldet, um neue Kontakte zu knüpfen, um gemeinsame Freizeitaktivitäten zu erleben und um sich gegenseitig auszutauschen. Es ist keine reine Singlebörse, aber auch auf Seniorbook wird schon mal hier und da geflirtet.

Seniorbook – die Features

gutOnline ChatNeue und alte Kontakte pflegen und hegen
gutSchwarzes Brett oder FotowandDiskutieren über interessante Inhalte, Neues erfahren und kommentieren
gutSpiele-BereichGemeinsam sich zum Online Spielen verabreden
gutBürgerhilfeEngagement für Hilfsprojekte anbieten und veröffentlichen
gutLokalteilRegionale Netzwerke nach Landkreisen und persönlicher Lebensumgebung
gutDatenschutzSicherheit und Kontrolle der persönlichen Daten und Informationen
gutTagebuchNeuigkeiten, persönliche Einträge gestalten
Die Idee für ein soziales Netzwerk für Best Ager hatten Thomas Bily und Markus Erl. Sie gründeten 2011die Seniorbook AG – und schafften ein sicheres soziales Netzwerk für Menschen mit Lebenserfahrung.

Und tatsächlich: Die Idee funktioniert. Seniorbook ist ein wirklich soziales Netzwerk, das sich an Menschen wendet, die ihr Wissen und ihre Lebenserfahrung mit anderen Menschen teilen, sich für ihre Nachbarn und Mitmenschen interessieren und sich untereinander helfen wollen. Ein „Früher war alles besser“ war früher. Heute gibt es Seniorbook und ein nach oben gerichteter populärer Daumen ist kein Muss, um eine mit anderen Menschen zu kommunizieren. Dabei rutscht dem einen oder anderen Enkel schon mal ein „Oma – das ist cool, was du machst“ heraus.

Die Mitglieder

Die Anzahl der Mitglieder steigt stetig. Der Großteil der angemeldeten Silver Surfer sind zwischen 50 und 65 Jahre alt, wobei die Frauen kommunikativer und ganz leicht in der Überzahl sind.

Die Anmeldung auf der Plattform

SeniorbookDie Anmeldung und Nutzung von Seniorbook ist kostenlos, eine gebührenpflichtige Premium- Mitgliedschaft wird erst gar nicht angeboten. Wer sich auf Seniorbook anmelden möchte, kann das in wenigen Schritten tun, es ist einfach und unkompliziert. Für eine Anmeldung muss ein kleines Formular ausgefüllt und folgende Daten eingegeben werden:

  • Name und Vorname
  • E-Mail
  • Pass- oder Kennwort

Nach dem Ausfüllen sollte die Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen durch ein Häkchen akzeptiert werden und dann kann auch schon der Start-Button zur Anmeldung gedrückt werden. Nach dem Versenden der Anmeldung wird eine E-Mail an die angegebene Anschrift gesandt und mit dem Anklicken des Aktivierungslinks auf Seniorbook ist der Anmeldevorgang abgeschlossen.

Nachdem der User eingeloggt und angemeldet ist, besteht die Möglichkeit, ein Foto hochzuladen, das als Profilbild bei Seniorbook für die Community vorgesehen ist. Als nächstes kommen die Angaben für das Profil mit den eigenen Interessen. Welche von den Angaben öffentlich sichtbar sein sollen, kann jeder für sich entscheiden. Wenn soweit alles ausgefüllt wurde, dann kann es auch schon losgehen und das neue Mitglied ist Teil der Seniorbook-Gemeinschaft. Praktisch: Das vollständige Ausfüllen des Profils kann auch später angelegt oder überarbeitet werden. Wer seine Mitgliedschaft beenden möchte, kann den Account und sein Profil löschen. Über die Funktion der Einstellungen wird weiter geklickt zu „Seniorbook Profil und Inhalte löschen“. Für die Löschung wird lediglich das Kennwort nachgefragt. Ist dies eingegeben, werden alle Inhalte gelöscht.

Die Funktionen

Die Navigation auf den übersichtlichen Webseiten ist praktisch und kinderleicht. Auch der Funktionsumfang ist sehr gut ausgewählt. Und vor allem wird niemand von Massen an Features und News, Vorschlägen oder sonstigen Funktionen „erschlagen“. Unter folgendem Menüpunkt „Schwarzes Brett“ können die Silver Surfer in vorgeschlagenen Kategorien stöbern und sich einbringen: Fragen, Gedichte, Kultur, Musikvideos, Witze, Nicht ganz jugendfrei, Persönliches, Philosophisches, Sprüche, Sonstiges.

Die Benutzerfreundlichkeit und die Seniorbook App

  • Gute und übersichtliche Menüführung auf den Webseiten
  • Modernes und ansprechendes Webdesign
  • Schnelle einfache Anmeldung
  • Abwechslungsreicher und interessanter Funktionsumfang
  • Profil-Gestaltung verbesserungswürdig
Eine Seniorbook App gibt es nicht. Wer die Webseite aber mittels Handy aufruft, wird auf die mobile Webseite geleitet, welche bequem vom Smartphone oder Tablet-PC aus genutzt werden kann.

Die Seniorbook Kosten

Es gibt sie nicht! Seniorbook ist rein werbefinanziert. Egal, ob Privatperson, Firma oder Verein – die Nutzung von Seniorbook ist absolut gratis. Ebenso die Teilnahme an Gewinnspielen und Ähnliches. Besser geht es natürlich nicht!

Das Tagebuch

Wie in anderen sozialen Netzwerken darf auch bei Seniorbook eine Funktion nicht fehlen, die Ausgangspunkt vieler Kommunikation ist: Ein persönlicher Bereich, in den man alle Neuigkeiten eintragen kann – es nennt sich Tagebuch, das in Neuigkeiten, Buch oder Foto unterteilt ist. Unter den Neuigkeiten werden die Beiträge der persönlichen Kontakte entdeckt und mittels eines Filters kann die Darstellung nach Freunden, Familie oder Arbeit eingeteilt werden.

Seniorbook auf einem Blick

Seniorbook Seniorbook
Mitglieder bei Victoria MilanWeit über 200.000 Mitglieder
Frauen- und Männeranteil Fast ausgeglichen mit 51% Frauen und 49% Männer
Kann ich Seniorbook kostenlos nutzen?button_ja
Anzahl von Fake-Profilen und/oder KarteileichenKaum bis keine
Gibt es eine App?button_ja

Die Webseite ist responsiv. Sie passt sich dem mobilen Endgerät automatisch an.
Laufzeit des Abo/KündigungNicht notwendig, da kostenlos.
Anschrift des BetreibersSeniorbook AG
Theatinerstraße 7
80333 München
Bei Seniorbook anmelden!Jetzt zu Seniorbook!

Fazit zu Seniorbook

Seniorbook verfügt über interessante und den Nutzern angepasster Inhaltsbereich sowie gute Rahmenbedingungen. Der Netzwerkaufbau ist klar strukturiert, die Bedienung einfach. Das Seniorbook-Portal ist auf keinen Fall mit Facebook zu vergleichen, aber das muss es ja auch nicht. Denn hier spielt nicht die Anzahl der „Freunde“ eine große Rolle, sondern bürgerliches und soziales Engagement, das von der modernen Technik für 50plus Usern unterstützt wird.

„Mit 66 Jahren - da fängt das Leben doch erst an“ – Udo Jürgens hat Recht mit seinem Hit. Denn die Menschen werden immer älter und mit 66 Jahren kann ist ein nochmaliges „Durchstarten“ auf jeden Fall noch möglich. Die Silver-Surfer (so die Marketing-Experten) und 50plus-Generation kann das auf ihrer…

Seniorbook Test Übersicht

Qualität
Seriosität
Preis/Leistung

Seniorbook überzeugt vor allem dadurch, dass die Plattform komplett kostenlos ist. Eine "echte" Singlebörse ist Seniorbook nicht wirklich. Es darf aber auch geflirtet werden!

Bei Seniorbook anmelden!

Über Nancy

Nancy ist in den Philippinen geboren und spricht neben der Landesprache Tagalog, Englisch und Deutsch. Durch ihre vorherige Mitarbeit in Singlebörsen auf dem englischsprachigen Markt verfügt sie über Insider-Wissen, welches sie hier weitergeben möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Geben Sie Ihre E-Mailadresse ein,
um unseren Newsletter zu erhalten.
Newsletter!