Parship Test und Erfahrungen

Parship Test 2016 – mit System verlieben!

Glücklicherweise funktioniert Partnervermittlung heute nicht mehr wie bei den Borgias vor 500 Jahren: Ein Anbieter wie Parship setzt bei der Auswahl potentieller Partner vielmehr auf ein ausgeklügeltes System, das individuelle Besonderheiten berücksichtigt, und ist mit dieser Methode dann auch recht schnell zu einem der Branchenriesen aufgestiegen. Was bei den Borgias in der Renaissance noch die Eltern und Familien übernahmen, das rechnen heute detaillierte Algorithmen aus und die Partnersuche wird bei Parship zur maßgeschneiderten Angelegenheit. Weithin bekannt ist Parship ohnehin durch Werbung im Internet, im Fernsehen oder auch in der Tageszeitung und bei einer solchen Omnipräsenz stellt sich natürlich ganz besonders die Frage, wie es um die Qualität und den Erfolg dieses Anbieters tatsächlich steht. Es gibt bekanntlich eine ganze Reihe von Partneragenturen im Netz und ein Test der einzelnen Angebote lohnt sich für jedermann, denn wer möchte schon ausgerechnet bei der Liebe die falsche Entscheidung treffen?

Funktionalität und Gestaltung der Seite

Aufbereitet in klarer Struktur und mit einem Schuss Emotionalität versehen, überzeugt die Seite von Parship in puncto Übersichtlichkeit und Bedienung. Es nerven weder blinkende Hinweise noch endlose Erklärungen, wobei es natürlich bei Fragen auch einen Kundenservice gibt. Das Design ist gelungen, die Ladezeiten sind kurz und das Navigieren fällt in jeder Rubrik und jedem Abschnitt der Seite sehr leicht. Das ist zweifellos von Vorteil, denn bei der Partnersuche sind übersichtliche Strukturen Pflicht, sonst verlieren die Kunden den Überblick und damit die Lust an einer möglichen Vermittlung. Das wäre für den Anbieter fatal, doch der große Erfolg und Bekanntheitsgrad von Parship geht ganz offensichtlich auch auf diese simple und trotzdem sehr effiziente Art der Partnervermittlung zurück.

Parship konnte über die Zeit eine ganze Reihe an Auszeichnungen einheimsen. Wirklich in der Kritik bei den Usern stand die Partnervermittlung dagegen niemals.

Wie funktioniert die Anmeldung bei Parship?

Parship AuszeichnungenWer im Mittelalter einen Partner suchte, der wandte sich in der Regel an die Eltern, den König oder gar den Papst, der damals Ehen auflösen und auch genehmigen konnte. Heute reicht eine Anmeldung bei Parship aus und schon kann sich der Kunde ausführlich über die eigene Persönlichkeit auslassen und die Partnersuche zugleich entsprechend koordinieren. Deshalb geht eine Anmeldung mit dem Ausfüllen eines Fragebogens einher. In diesem gibt der Kunde Informationen über sich selbst preis, kann sich in freien Fragen ausführlich erklären und zudem bis zu neun Fotos hinzufügen. Diese Anmeldung ist sehr einfach und wird vom Parship – System begleitet, sodass keine Fragen offenbleiben und die Kriterien für eine mögliche Partnervermittlung eindeutig geklärt sind.

Die Mitglieder: Struktur, Anzahl, Profile

Jede Partnerseite steht und fällt mit den Mitgliedern. Das gilt natürlich auch für Parship und ein Blick auf die Struktur der Mitglieder zeigt ein recht hohes Niveau in puncto Bildung und Einkommen. Mit mehr als fünf Millionen Kunden allein in Deutschland hat die Partnervermittlung einen sehr großen Pool aus Auswahlmöglichkeiten, wobei es einen hohen Anteil an Akademikern gibt. Das Durchschnittsalter liegt bei beiden Geschlechtern bei etwa 40 Jahren und lobenswert ist zudem auch ein eigenes Portal für Homosexuelle. Freilich hapert es an dieser Stelle ein wenig, denn alternative Partnerschaften, die zum Beispiel auf Polyamorie oder Bigamie beruhen, finden sich bei Parship nicht. Sicher lässt sich hier argumentieren, dass es um die Vermittlung klassischer Partnerschaften geht, doch eine auf Modernität und individuelle Auswahl bedachte Seite sollte an dieser Stelle jedem Lebensentwurf Raum geben, alles andere ist Diskriminierung durch Ignoranz.

Ziele und Wünsche der Mitglieder

Parship ErfahrungenNicht jeder ist auf der Suche nach einem festen Partner fürs Leben und wünscht sich Haus und Hof und Kind in klassischer Manier. Parship wählt hier einen klugen Mittelwert und lässt durch den Fragebogen bei der Anmeldung ein Punktesystem entwickeln, das den einzelnen Vorstellungen entsprechend Rechnung trägt. Wer Ehe und Kinder nicht möchte, dafür aber Wert auf Sex oder auch intensive Freundschaften legt, kann das Angeben und die Suchparameter werden später möglicherweise passende Partner auslesen. Das gilt dann auch für Bereiche wie Sport, Kunst, Kultur, Reisen, Trinken und Rauchen bis hin zu Selbstbewusstsein und Empathie. Parship ist demnach keine romantische Verklärung, die den Mitgliedern den Traumpartner verspricht, sondern bemüht sich vielmehr um eine möglichst passende Vermittlung auf der Basis grundsätzlicher Daten und Ansprüche. Die bis zu elf freien Fragen erlauben ein ausführliches Präsentieren der Persönlichkeit und der mögliche Partner kann sich im Vorfeld über das angezeigte Profil genau informieren. Das garantiert eine recht hohe und auch verlässliche Übereinstimmung und mündet dann ganz folgerichtig auch in echten Beziehungen.

Kosten und Zahlungsverkehr

Von der Anmeldung und dem Ausfüllen des Fragebogens über das Ansehen von Profilen anderer Mitglieder bis hin zum Senden und Empfangen von Kontaktanfragen ist der Service bei Parship kostenlos. Gebühren kommen ins Spiel, wenn der Kunde den Premium Service in Anspruch nimmt und Fotos wie freie Texte beziehungsweise Nachrichten austauschen möchte. Als Tester sind wir da natürlich ganz offen und ehrlich und konstatieren, dass der Kunde gratis zwar jemandes Profil finden, Kontakt und Austausch jedoch nur gegen Gebühr haben darf!

Mit 54,90 im Monat liegen die Parship Kosten im mittleren Bereich für eine Partnervermittlung. Billiger wird es, wenn ein längerfristiges Abo abgeschlossen wird.

Ein schlaues Geschäftsmodell, zweifellos, denn die Anmeldung beim Premium Service fällt natürlich leichter, wenn der Kunde bereits weiß, wer da auf ihn oder sie wartet. Erinnert uns ein bisschen an das Anfüttern beim Sportfischen und so werden wir Partnerschaftswilligen gelockt, umworben und schließlich erfolgreich zum Bezahlen der monatlich immerhin 54,90 Euro bei einem sechsmonatigen Abschluss verführt.

Die Parship Kosten

  • 6 Monate für 329,40€  (54,90€ / Monat)
  • 12 Monate für 478,80€ (39,90€ / Monat)
  • 24 Monate für 717,60€ (29,90€ / Monat)

Egal ob PayPal, Kreditkarte oder Lastschrift – die Premium Partnersuche ist bei Parship leicht zu bewerkstelligen und die zuverlässige SSL – Verschlüsselung der Inhalte sichert auch jeden Zahlungsverkehr. Zudem können Kunden eine monatliche Ratenzahlung vereinbaren, die dann allerdings ein paar Euro mehr veranschlagt. Parship ist deshalb im Vergleich mit anderen Partnerbörsen eher teuer und hochpreisig, wobei die Mitgliederstruktur und die einzelnen Services natürlich Qualität auch garantieren.

Besonderheiten von Parship

Parship Liebe•Lobenswert ist die Bereitstellung einer Parship App. Mit deren Hilfe lässt sich mobil auf Partnersuche gehen und das Postfach mit möglichen Nachrichten einsehen. Es lassen sich Anfragen und Vorschläge beantworten, Besucher abchecken und Kontakte überprüfen. Einstellungen am Profil und auch der eigentliche Persönlichkeitstest fehlen jedoch und jeder muss hier zurück an den PC, was der App sicher ein paar Minuspunkte bringt. Die Partnervermittlung ist mobil zwar möglich, aber eingeschränkt.

Besonderheiten sind die Vermittlungsgarantie, der Echtheitscheck und die Ausweitung der Suche auf das europäische Ausland. Kunden bleiben dadurch mit ihren Wünschen nicht auf Deutschland beschränkt, was die Individualität der Suche natürlich noch zusätzlich unterstreicht.

Parship auf einem Blick

Parshipparship_logo
MitgliederÜber 5.000.000 in Deutschland. Im Monat sind rund 2.000.000 Mitglieder auf Parship aktiv.
Frauen- und Männeranteil Sehr ausgeglichen mit circa 49% weiblicher Mitglieder und 51% männlicher Mitglieder.
Ist Parship kostenlos Nutzbar?button_nein

Lange Rede kurzer Sinn - um bei Parship wirklich zum Erfolg zu kommen brauchen Sie eine kostenpflichtige Mitgliedschaft.
Zusätzliche Funktionen kostenpflichtig buchenbutton_ja
Anzahl von Fake-Profilen und/oder KarteileichenSehr niedrig. Software und Mensch arbeiten zusammen und sortieren aus.
Gibt es eine App?button_ja
Laufzeit des Abo/KündigungDas Abo verlängert sich nach der jeweiligen Laufzeit automatisch. Die Kündigung der kostenpflichtigen Mitgliedschaft muss per Brief (Einschreiben) oder Fax gemacht werden.
Anschrift des BetreibersPARSHIP GmbH
Speersort 10
20095 Hamburg

Zusammenfassung und Fazit

Parship ist nicht zu Unrecht ein großer Player am Markt für Partnervermittlung. Ein seriöser und verlässlicher Auftritt im Internet, eine leichte Bedienung, umfangreiche Services und ein großer Pool an Mitgliedern machen die Partnersuche einfach und in vielen Fällen auch erfolgreich. Wermutstropfen sind sicher die Gebühren für die Premium – Dienste, obwohl diese für eine online Partnervermittlung gerechtfertigt sind, die nicht ganz rund laufende App und auch das Fehlen alternativer Partnerschaftsmodelle. Aber das sind sicher Kleinigkeiten, die den positiven Gesamteindruck von Parship lediglich ein bisschen schmälern.

Fragen zu Parship fix beantwortet

Kann ich Parship kostenlos nutzen?

Mit der kostenlosen Mitgliedschaft ist bei Parship nichts zu holen. Hier ist das Abo ein Muss. Doch es lohnt sich, wenn Sie tatsächlich Ihren Traumpartner suchen!

Gibt es Tipps für Parship?

Geben Sie sich mit Ihrem Profil ein wenig Mühe! Seien Sie ehrlich und sagen Sie was Sie tatsächlich suchen.

Warum ist Parship so teuer?

Im Vergleich mit anderen Partnervermittlungen und sogar einigen Singlebörsen ist Parship eher günstig. Zudem haben Sie auf dieser Plattform eine sehr gute Chance einen Partner kennenzulernen. Nicht zu vergessen: die moderne Technik, die Betreuung der Kunden und auch das aussortieren von Fake-Profilen kostet Geld.

Gibt es eine Parship App?

Ja. Eine App gibt es für Android und auch für das iPhone.

 

Glücklicherweise funktioniert Partnervermittlung heute nicht mehr wie bei den Borgias vor 500 Jahren: Ein Anbieter wie Parship setzt bei der Auswahl potentieller Partner vielmehr auf ein ausgeklügeltes System, das individuelle Besonderheiten berücksichtigt, und ist mit dieser Methode dann auch recht schnell zu einem der Branchenriesen aufgestiegen. Was bei den Borgias…

Übersicht: Parship im Test

Qualität
Chance auf Erfolg
Seriosität
Preis/Leistung

Parship bietet so ziemlich alles, was eine moderne und erfolgsversprechende Partnervermittlung bieten sollte. Wir sagen Hut ab vor dieser Leistung!

Über Nancy

Nancy ist in den Philippinen geboren und spricht neben der Landesprache Tagalog, Englisch und Deutsch. Durch ihre vorherige Mitarbeit in Singlebörsen auf dem englischsprachigen Markt verfügt sie über Insider-Wissen, welches sie hier weitergeben möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.