Kruta.de

Kruta.de: die Russen kommen

Bekanntlich gibt es in Deutschland und auch in anderen europäischen Ländern eine starke russische Gemeinschaft und wenn wir diese Mitbürger nicht gleich wieder mit Ukrainekonflikt, Putin und Korruption in Verbindung bringen wollen, dann hilft mit Sicherheit auch ein Blick auf die Dating-Angebote bei Kruta.de. Diese Seite adressiert direkt an eine russische Community und wer die Literatur von Dostojewski oder die Musik von Shostakovich kennt, der weiß um die enormen Leidenschaften unserer östlichen Nachbarn, vor allem in der Liebe und beim trauten Stelldichein. Es ist immer ein großes Vergnügen, Wälzer wie „Der Idiot“ oder auch ein paar Komödien von Gogol zu lesen, schließlich sind die Russen und ihre Passionen füreinander nicht nur amüsant, sondern immer auch romantisch und sehr intensiv. Gilt das auch für Kruta.de? Was kann die Seite neben der Konzentration auf Mütterchen Russland in puncto Dating und Kennenlernen noch anbieten?

Kruta.de auf einem Blick

  • sehr individuelle und thematische Ausrichtung
  • bis auf wenige Features kostenlos
  • Forum, Laufband und mediale Angebote im Überfluss
  • Gestaltung zwar übersichtlich, aber recht unspektakulär – viel Werbung
  • Flirtfaktor höchstens mittelmäßig

Navigation und Aufbau der Seite

Kruta.de

Kruta.de nimmt sich in der Aufmachung trotz Konzentration auf die russische Community glücklicherweise kein Beispiel an den sonst im Osten typischen orthodoxen Kirchen mit all dem Popanz und goldenen Glitzerstraß, so dass sich der Besucher auf der Seite schnell und leicht zurechtfindet. Unsere lieben Russen lieben das Blinkern und Funkeln und geben gern damit an, doch beim Dating scheint ihnen offenbar eine blasse Aufmachung im Internet auszureichen. So wollen wir den Auftritt von Kruta.de dann auch als übersichtlich und klar, zugleich aber auch recht simpel bezeichnen. Das Ganze wirkt irgendwie seltsam aus der Zeit gefallen, aber vielleicht gefällt es den Russen gerade deshalb oder ihnen erscheinen aufwendige Elemente und Farben online einfach weniger wichtig als am Handgelenk? Egal, wir haben uns gut zurechtgefunden und die klare Strukturierung gerade der Tags und Kategorien hat beim Navigieren klare Vorteile, zumal jede Unterkategorie leicht einsehbar ist und Sie sich bei der Suche auf Kruta.de garantiert nicht verirren werden.

Spezielle Angebote für die Nutzung auf dem Handy wie etwa eine App haben wir nicht gefunden. Entweder scheint das den Betreibern nicht nötig oder sie vertrauen auf die simple Aufmachung, die auch auf dem kleinen Bildschirm des Handys gut einsehbar ist, deshalb gibt´s hier auch keinen Minuspunkt.

Deutsche Sprache für russische Singles: die Mitglieder

Etwas erstaunlich und zugleich natürlich auch sehr willkommen ist die Aufbereitung in deutscher Sprache. Zwar tummeln sich auf Kruta.de rund 100.000 Mitglieder, davon etwa 45.000 Damen der Schöpfung, doch obwohl die überwiegende Mehrzahl davon Russen sein dürfte, präsentiert die Seite die Inhalte in Deutsch. Damit wird klar, dass hier an Migranten, Auswanderer und weniger an den eigentlichen Heimatmarkt in Russland gedacht wird! Die gelisteten Damen und Herren sind überwiegend zwischen 20 und 40 Jahren alt und recht aktiv, was durch die zahlreichen, gleich noch zu besprechenden Features zusätzlich befördert wird.

Anmeldung und Service bei Kruta.de

Gefallen hat uns zweifellos das weitgehend kostenlose Angebot von Kruta.de, schließlich gibt es hier weder versteckte Kosten noch lästige Abos. Die Registrierung geht schnell und das Mitglied kann sich ein eigenes Profil nebst Foto zusammenstellen. Das Ansehen von Profilen, die Suchfunktionen und sogar das Versenden von Nachrichten ist kostenlos und damit ein großer Vorteil gegenüber vielen anderen Datingseiten im Netz. Wer will, kann sich in ein Gästebuch eintragen, den internen Chat nutzen oder eben im Forum seinen Senf zu aktuellen Diskussionen dazugeben. An dieser Stelle wurde uns dann auch recht schnell klar: Kruta.de ist zwar eine sehr flexible und simpel zu nutzende Seite, der eigentliche Flirtfaktor ist jedoch eher gering. Das liegt am unverbindlichen Aufbau, den Suchfunktionen und der Vermeidung von eindeutigen Kategorien, wobei es natürlich zumindest auch ein paar Angebote dazu gibt.

Kruta.de FlirtBesonders wichtig und zentral sind nämlich die Tags „User“ und „Top“. Dort bekommt der Besucher die schnellstmögliche Übersicht zu den Leuten, die gerade online sind, Geburtstag haben oder einen Freund einladen möchte. Unter „Top“ hingegen wird es schon etwas schlüpfrig, denn die Kategorie „Geil“ bezeichnet hier jene Mitglieder, die auf (körperliche) Liebe aus sind und wer hier sucht, wird sicher auch in dieser Richtung findet. Dazu kommen solch lustige Kategorien wie „Bonzen“, das sind die Personen mit dem höchsten Guthaben an seiteninterner Währung, dazu gleich mehr, oder auch große Freundeskreise, Sportskanonen und einiges mehr. Stöbern macht hier großen Spaß!

Abgerundet wird der kostenlos nutzbare Service durch ein paar banale, aber die Kommunikation auf der Seite fördernde Spiele sowie russisches Radio, ein Magazin (was da genau drinsteht, haben wir nicht herausgefunden) und lustige Videoclips. Das verspricht im Ganzen ordentliche Unterhaltung und auch wenn das Flirten, Dating, sexuelle Begehren nicht im Mittelpunkt steht, finden sich bei Kruta.de doch jede Menge Wege, um diesen Wünschen nachzukommen.

Das Währungssystem Krubel

Als die Russen letztes Jahr in die Ukraine einmarschierten, da stürzte der Rubel ins Bodenlose und aufgrund von mangelnden Reformen und der leidigen Korruption hat sich die russische Währung bis heute kaum erholt. Der Krubel auf Kruta.de dürfte solchen Schwankungen nicht unterliegen, denn die damit zu bezahlenden Waren sind zum einen immer gleich und zugleich immer vorhanden, auch wenn das Verhältnis zum Euro ähnlich sein mag. 1000 Krubel kosten beispielsweise 5,00 Euro, 5000 Krubel hingegen sind, Discount sei Dank, schon für 20 Euro zu haben. Damit wird der Versand von SMS bezahlt, eine Nachricht kostet hier 20 Krubel, es lässt sich die Handynummer verifizieren oder auch eine Nachricht in das praktische und definitiv für Aufmerksamkeit sorgende Laufband eintragen.

Das ist aber auch schon so gut wie alles, was auf Kruta.de zu bezahlen ist und diese kostengünstige Struktur ist ohne Zweifel eine Menge Wert in der Nutzung und auch für das eigentliche Flirten.

Zusammenfassung von Kruta.de bei uns im Singlebörsen Vergleich

Fast vollständig kostenlos, übersichtlich und mit einer klaren thematischen Ausrichtung – Kruta.de hilft allen Russen in Deutschland und darüber hinaus beim Kennenlernen und Pflegen von Freundschaften im Internet. Die Navigation, Anmeldung und Nutzung ist simpel und da alles auf Deutsch präsentiert wird, muss das Mitglied nicht unbedingt auch Russe sein. Ob sich dann freilich die Chancen auf ein Date schmälern oder erhöhen, konnten wir im Test nicht feststellen, doch ist die Konzentration auf die russische Community schon sehr deutlich und kommt immer wieder zum Ausdruck. Aufgrund des eher geringen Flirtfaktors, das Ganze wirkt eher wie eine große soziale Plattform zum Austausch und zur Unterhaltung, wollen wir Kruta.de mal als guten Nischenanbieter bezeichnen, der für die Suche nach einem Partner oder auch nach Sex sicher nicht die allererste Adresse im Netz darstellt.

Bekanntlich gibt es in Deutschland und auch in anderen europäischen Ländern eine starke russische Gemeinschaft und wenn wir diese Mitbürger nicht gleich wieder mit Ukrainekonflikt, Putin und Korruption in Verbindung bringen wollen, dann hilft mit Sicherheit auch ein Blick auf die Dating-Angebote bei Kruta.de. Diese Seite adressiert direkt an eine…

Kruta.de Test Übersicht

Qualität
Chance auf Erfolg
Seriosität
Preis/Leistung

Gut

Kruta.de ist die russische Community im deutschen Internet. Vorbei schauen lohnt sich - auch wenn selbst kein Russisch gesprochen wird.

Auf zu Kruta.de!

Über Nancy

Nancy ist in den Philippinen geboren und spricht neben der Landesprache Tagalog, Englisch und Deutsch. Durch ihre vorherige Mitarbeit in Singlebörsen auf dem englischsprachigen Markt verfügt sie über Insider-Wissen, welches sie hier weitergeben möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.