Gesext.de Anmeldung

Gesext.de: Casual Dating einmal anders

Jeder, der schon mal versucht hat ein Treffen mit einer „Professionellen“ am Telefon zu besprechen kennt die Probleme. Erst ist Mann etwas schüchtern, vor allem wenn dies zum ersten Mal geschieht, dann wird um den Preis und die Leistung gefeilscht oder es läuft auf einen Besuch zu Haus/Hotel/oder bei ihr hinaus wo es dann nochmal um das Finanzielle geht. Oder es wird sich für ein Eroscenter entschieden und auch hier geht es erst um das „Wie viel“ und jede weitere Leistung kostet extra. Lästig kann es sein, vor allem, da die Profis dem Amateur welcher mit einem Schäferstündchen liebäugelt, immer einen Schritt voraus ist. Alles andere wäre gelogen. Wäre es da nicht viel besser, wenn schon von Anfang an klar ist was geboten wird und was es kostet und das ganz ohne viel „BlaBla“?!

Was ist die Webseite Gesext.de?

gesext.de

Gesext.de ist ein Auktionshaus ähnlich wie eBay mit dem kleinen aber hochprozentigen Unterschied, dass es bei Gesext.de lediglich um Produkte und Dienstleistungen aus dem Erotikbereich geht. Einige unserer Leser wissen sicherlich, dass dies auf der bekannten eBay Plattform schon seit langem untersagt ist. So finden sich bei Gesext.de, wir wollen es sagen wie es ist Sexauktionen, bei denen der Kunde entweder mitbieten oder z.T. auch den bekannten „Sofort-Kaufen-Button“  klicken kann der hier passenderweise als „Sofort GESEXT-Button“  gekennzeichnet ist.

Niemand wird behaupten wollen, dass sich auf der Plattform für Casual Dating Gesext.de lediglich Amateure anmelden um hier den einen oder anderen Euro zu verdienen. Auch denken wir, dass aus dem einen oder anderen Amateur dann wohl doch ein „Profi“ wurde. Es gibt Amateure – auch wenn womöglich nur „beim ersten Mal“.

Was gibt es bei Gesext.de?

Die „Produktpalette“  auf Gesext.de ist so unterschiedlich wie es Menschen und sexuelle Vorlieben gibt. So finden sich auf der Plattform unter anderem

  • Sexdates mit unbekannten Frauen/Männern/Paaren
  • Angebote für Live-Cam-Dates
  • Fetische aller Art vom Slip über den High-Heel bis hin zur Socke oder noch Härterem

Wer sich etwas tiefer in die Materie begibt, der wird schnell feststellen, dass es einiges an Überraschungen auf der Seite von Gesext.de zu finden gibt.

Was sind die Gesext.de Kosten?

  • Das hängt nun von dir ganz alleine ab. Denn die Anmeldung und die Nutzung der Plattform für Sexkontakte sind vollkommen gratis. Wenn du dich für ein Angebot entscheidest, hast du natürlich die dort angegebenen Kosten zu tragen – bei eBay ist es ja auch nicht anders… 😉
  • Anders sieht es aus, wenn Sie selbst ein Angebot einstellen möchten. Denn wenn der Zuschlag kommt werden 15% vom „Verkaufspreis“ abgezogen. Einige zusätzliche Einstellungsmöglichkeiten werden, wieder genau wie bei der bekannten Auktionsplattform extra mit bis zu 9€ berechnet.

Wie sehen die Erfolgschancen aus?

Auch hier sollten wir ehrlich sein und wollen niemandem Hoffnung machen, dass er/sie zum „Top-Artikel“ wird.

  • Frauen bekommen je nach Angebot und Preis doch das eine oder andere Gebot. Einige Angebote gehen dabei sogar in extreme Höhen und überschreiten dabei vierstellige Nummern. Andere Angebote werden von den Usern einfach ignoriert, vor allem wenn es sich um zu hochpreisige Offerten handelt.
  • Mau sieht es bei den Männern aus. Selbst der „sexy, erfahrene und ausdauernde Hengst“ mit einem Startpreis von einem Euro bleibt (meistens) ein Ladenhüter.

Einige Worte zur Webseite selbst

Leider sieht es aus, als wenn an der Webseite selbst, seitdem diese das Internet bereichert nichts gemacht worden ist. Mit dem Handy oder dem Tablet ist es eine Qual diese Seite zu nutzen und man(n) ist auf ein Desktop oder Laptop angewiesen. Eine Gesext App gibt es auch nicht. Entweder sind die Umsätze so niedrig, dass der Betreiber meint es lohnt nicht – wir denken aber, zumindest ein responsives Design wäre angebracht.

Unser Fazit zu Gesext.de

Das Angebot von Gesext.de ist sicherlich einmalig im deutschsprachigen Internet. Vergleichbare Plattformen gibt es gar nicht und Singlebörsen wie Bildkontakte gehen auch in eine ganz andere Richtung. Sicherlich ist es möglich für Mann hier das eine oder andere interessante „Schnäppchen“  zu tätigen, doch ein wenig Vorsicht ist geboten. Wie bei Forrest Gump sollte nicht vergessen werden „man weiß nie, was man kriegt…“. Denn die nette Hausfrau mit Langeweile kann sich ebenso als Professionelle herausstellen. Frauen die das Angebot wahrnehmen wollen sich selbst oder „Produkte“ von sich einzustellen, sollten dies wie bei eBay etwas professioneller gestalten. Männer haben als „Produkt“ hier dagegen kaum eine Chance und bleiben selbst bei einem Euro in fast allen Fällen liegen…

Jeder, der schon mal versucht hat ein Treffen mit einer „Professionellen“ am Telefon zu besprechen kennt die Probleme. Erst ist Mann etwas schüchtern, vor allem wenn dies zum ersten Mal geschieht, dann wird um den Preis und die Leistung gefeilscht oder es läuft auf einen Besuch zu Haus/Hotel/oder bei ihr…

Gesext.de Test Übersicht

Qualität
Chance auf Erfolg
Seriosität
Preis/Leistung

Gesext.de ist sicherlich eine außergewöhnliche Plattform, welche es schon in einige Medien gebracht hat. Für Männer zum bieten hui, für Männer zum anbieten pfui...aber immer einen Blick wert!

Sofort gesext!

Über Nancy

Nancy ist in den Philippinen geboren und spricht neben der Landesprache Tagalog, Englisch und Deutsch. Durch ihre vorherige Mitarbeit in Singlebörsen auf dem englischsprachigen Markt verfügt sie über Insider-Wissen, welches sie hier weitergeben möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Geben Sie Ihre E-Mailadresse ein,
um unseren Newsletter zu erhalten.
Newsletter!